Microdermabrasion Behandlung am Gesicht einer jungen Frau

MICRODERMABRASION

Feine Poren – glatte Haut

Microdermabrasion gleicht einem Peeling und kommt komplett ohne chemische Zusätze und fremde Substanzen aus. Die Haut wird entsprechend des Begriffs schonend abgeschliffen und damit verjüngt.

Ein Peeling? Ein klein wenig schon und doch trifft es die Bezeichnung Microdermabrasion deutlich besser. Wer genauer hinschaut, entdeckt die drei Begriffe „Micro“ für etwas Kleines, „Derma“ für die Haut, um die es ja geht und die „Abrasion“, was das Schleifen bedeutet. Das schonende Schleifen der Haut wird mit speziellen Geräten durchgeführt und ist natürlich komplett schmerzfrei. Vor allem Falten aber auch Pigment- oder Altersflecken und Narben sowie andere Unebenheiten der Haut lassen sich so abschwächen oder sogar ganz beseitigen.

Gearbeitet wird komplett an der Oberfläche, d.h. es wird nur die obere Hautschicht abgetragen und nicht weiter in die Tiefe vorgedrungen. Die Erneuerung übernimmt der Körper von selbst, sodass junge und frisch gebildete Haut an die Stelle der zuvor verhornten oder irritierten Bereich tritt. 

In den meisten Fällen arbeitet die Microdermabrasion mit hochfeinen Diamantaufsätzen. Die Methode stammt aus der Chirurgie und diente in früheren Jahren allein der Narbenbehandlung. Ideal ist die Kombination mit REVIDERM Wellness Lift.

RELATED POSTS